Bei der Umgestaltung der Außenfläche desSchwimmbades beantragt Hendrik Siebolds, Fraktionsvorsitzender der LINKEN im Stadtrat Aurich in seinem Änderungsantrag zur ursprünglichen Beschlussvorlage die Umpflanzung von bis zu sechs der erhaltungswürdigen Bäume aus den Rigolen-Beeten auf die östlich gelegene Rasenfläche bei den Fahrradständern vor. Die Bäume sollen so gepflanzt,werden, dass sie die noch erkennbare Allee vom Kunstpavillon längs der Straße am Ellernfeld in nördliche Richtung bis zum alten Bad-Parkplatz verlängern und ergänzen.

Außerdem beantragt er, dass die  östlich gelegene Rasenfläche an den Rändern zu den Fahrradständern und der Einfahrt hin mit einer Buchenhecke bepflanzt und eingefasst wird.“

Als Begründung führt er an: Der heutige Kunstpavillon war das Teehaus des einstigen Conring‘schen Gartens. Es stand früher in parkartiger Umgebung in der Mitte eines Rondells, auf das eine Allee vom Schlossbezirk aus zulief. Diese Allee ist vom Kunstpavillon bis zur Einfahrt zum Baalje-Parkplatz noch in Resten gut erkennbar. Auf der anderen Seite der Einfahrt an der Grünfläche vor den Fahrradständern sind nur noch ein paar Bäume dieser alten Allee in einer Reihe erhalten. Es bietet sich daher aus Gründen des Ortsbildes und der Denkmalpflege als sehr sinnvoll an, die auf dem Parkplatz kümmernden Bäume dorthin umzupflanzen, um so die Allee zu verlängern und den ursprünglichen Zustand annähernd wiederherzustellen.
Als weiterer Ausgleich und Ersatz für die abgängigen Rigolen-Beete soll zudem eine ökologisch wertvolle Buchenhecke an der Grünfläche gepflanzt werden. Ein kleiner Durchgang vom alten Parkplatz zum Haupteingang Baalje über die Grünfläche muss bleiben.

Terminkalender

Mo Di Mi Do Fr Sa So
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31

Reichtumsuhr