Inzwischen haben sich die Förderbedingungen des Landes nochmals wesentlich verbessert. So gewährt das Land nun einen 30-prozentigen Tilgungsnachlass auf jede Sozialwohnung. Gefördert wird mit Darlehen bis zu 85 % der Baukosten für 30 Jahre zinslos. Die Fraktion der Linken hat daher nochmal am Beispiel einer 50 m²-Wohnung die Kosten für die Stadt durchgerechnet. Die jährlichen Mieteinnahmen lägen bei einer gedeckelten Miete von 5,60 € pro Quadratmeter bei jährlich 3.360 €. Die Finanzierungskosten inklusive Tilgung lägen bei 3.715 €. Diese Sozialwohnung würde die Stadt also im Jahr nur rd. 355 € kosten. Bei derzeit realistisch gerechneten Baukosten von 2.500 €/qm kostet die Wohnung 125.000 €. Rund 19.000 € übernimmt durch den Tilgungsnachlass das Land. Auf die geplanten 1.000 m² Wohnfläche im Krähennestergang  umgerechnet, hätte die Stadt für dieses Projekt jährlich ungedeckte Kosten von nur ca. 7.000 €. Es ist daher mehr als vernünftig, diese Chance günstigen städtischen Wohnraum zu schaffen endlich zu nutzen.

Mit Rücksicht auf die schwierige Haushaltslage beantragt die LINKE für den kommenden Finanzausschuss, die Einnahmen aus einem Verkauf des städtischen Grundstückes an der Kirchdorfer Straße als Eigenkapital für das Projekt Krähennestergang einzusetzen. Die erzielbare Summe von rund 300.000 € aus dem Schadensersatz und einem Verkauf des Grundstückes würden für die 15 % Eigenkapital im Krähennestergang ausreichen. Der Haushalt der Stadt würde nicht belastet werden. Die LINKE hofft mit diesem Vorschlag eine breite Ratsmehrheit  für den sozialen Wohnungsbau zu erreichen. Die LINKE wird ferner beantragen, alternativ zu einem Bau des Projektes in Eigenregie der Stadt auch eine mögliche Umsetzung durch die städtische Hallen- und Bäder GmbH zu prüfen.

Insbesondere der CDU gibt die Ratsfraktion LINKE zu bedenken, dass die vorhandene und auch zunehmende Wohnungsnot auch im Wohnraumkonzept deutlich dargelegt wurde. Die CDU möge bitte auch diese Realität zur Kenntnis nehmen und einen sozialen Wohnungsbau mittragen.

hier geht es zum Antrag

Terminkalender

Mo Di Mi Do Fr Sa So
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30

Reichtumsuhr